Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Hack-Curry

Bild: Hack-Curry - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.61 Sterne von 23 Besuchern
Kosten Rezept: 9.47 €        Kosten Portion: 2.37 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

400 gSalatgurkeca. 0.39 €
1 TLSalzca. 0.00 €
300 gMöhrenca. 0.19 €
375 mlGemüsebrüheca. 0.03 €
2 Zwiebelnca. 0.09 €
1 Knoblauchzeheca. 0.04 €
500 gHackfleisch - gemischtca. 5.98 €
2 ELÖlca. 0.03 €
3 ELCurryca. 0.94 €
150 gSahnejoghurtca. 0.42 €
3 ELSaucenbinder - hellca. 0.15 €
150 gErbsen - Tiefkühlwareca. 0.40 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
1 Prise(n)Zuckerca. 0.00 €
2 ELZitronensaftca. 0.07 €
0.5 BundPetersilie - grob gehacktca. 0.36 €
Basmati-Reisca. 0.35 €

Zubereitung:

Salatgurke schälen, längs halbieren, entkernen und in halbe Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und in einem Sieb 20 Minuten abtropfen lassen. Möhren schälen, in Scheiben schneiden, in der kochenden Brühe 5 Minuten garen, abgießen, die Brühe auffangen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Hack im heißen Fett krümelig und braun anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und 2/3 Curry kurz mit anschwitzen, mit der Brühe ablöschen. Joghurt und Saucenbinder verrühren, dazugeben und aufkochen. Erbsen, Möhren und gut ausgedrückte Gurken dazugeben, 3 Minuten leicht kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, Zitronensaft und restlichem Curry abschmecken, mit Petersilie bestreuen.

Zwischendurch Basmatireis kochen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Hack-Curry werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basmati-Reis / Duftreis  *   Curry  *   Erbsen - TK  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Hackfleisch gemischt  *   Knoblauch  *   Möhren (Karotten)  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Sahnejoghurt - 10% Fett - natur  *   Salatgurken  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Saucenbinder - hell  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Gemüse Hack


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Rote Bete à la RotkohlRote Bete à la Rotkohl   2 Portionen
Preise: Discount: 1.16 €   EU-Bio: 1.13 €   Demeter: 1.11 €
Rote Bete schälen und in feine Stifte hobeln. Butter in einem Topf erhitzen. Rote Bete darin rundherum anbraten. Mit dem Apfelsaft ablöschen. Mit Nelken,   
Brasato al ChocolatoBrasato al Chocolato   4 Portionen
Preise: Discount: 9.07 €   EU-Bio: 9.60 €   Demeter: 9.91 €
Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und auf einem mit Backpapier belegtem Blech im Ofen auf der mittleren Schiene   
SchwarzteufelSchwarzteufel   1 Rezept
Preise: Discount: 4.49 €   EU-Bio: 4.52 €   Demeter: 5.64 €
Butter und Zucker in Schüssel geben und erhitzen, aber nicht Kochen, bis sich alle Zutaten aufgelöst haben. Nach dem Auflösen abkühlen lassen und ca. 1/3 von   
Ofenschlupfer mit Speck und ZwiebelnOfenschlupfer mit Speck und Zwiebeln   4 Portionen
Preise: Discount: 3.47 €   EU-Bio: 3.74 €   Demeter: 4.00 €
Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Eine Gratinform ausfetten. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen,   
WeißbierkrapferlWeißbierkrapferl   1 Rezept
Preise: Discount: 3.67 €   EU-Bio: 3.90 €   Demeter: 4.43 €
Zucker und Eier schaumig rühren, das Hefeweißbier (mit der Hefe !) hinzugeben, Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Der Teig ist sehr weich. Mit   


Mehr Info: