Menu
P

Schomlauer Nockerln - Somloi galuska

Bild: Schomlauer Nockerl
 © S. Troll
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.40 Sterne von 15 Besuchern
Kosten Rezept: 9.28 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

10 Eier ca. 2.59 €
200 gKristallzucker ca. 0.17 €
1 Pack.Vanillezucker ca. 0.02 €
50 gglattes Mehl ca. 0.07 €
1 Pack.Backpulver ca. 0.03 €
60 gKakaopulver ca. 0.31 €
50 ggeriebene Nüsse Wal- oder Haselnüsseca. 1.00 €
Butter für das Blechca. 0.13 €
Mehl für das Backblechca. 0.03 €
250 mlSchlagsahne ca. 0.53 €
Schokoladensauce zum Garnierenca. 0.84 €
250 mlWasser ca. 0.00 €
250 mlRum ca. 1.96 €
3 ELKristallzucker ca. 0.05 €
150 gRosinen ca. 0.35 €
1.5 lMilch lauwarmca. 0.89 €
150 gKristallzucker ca. 0.13 €
120 gVanillepuddingpulver ca. 0.20 €

Zubereitung:

Für den Biskuitteig die Dotter mit dem Zucker über Dampf schaumig schlagen und anschließend kalt rühren, dann den Vanillezucker einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und ebenfalls unterheben.

Das Backblech mit Butter befetten, mit Mehl bestäuben und zur Hälfte mit der halben Teigmenge fingerdick bestreichen. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver verrühren und auf die zweite Hälfte des Backbleches streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen und danach auskühlen lassen.

Für den Überguss das Wasser mit Rum und Zucker aufstellen, die Rosinen dazugeben und einmal aufkochen lassen. Nach dem Auskühlen die Rosinen abseihen.

Für die Vanillecreme 1 l Milch mit dem Zucker aufkochen lassen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver verrühren und in die kochende Milch einlaufen lassen. Die Creme mit dem Schneebesen gut verrühren und auskühlen lassen.

Das ausgekühlte helle Biskuit in eine Kastenform stürzen, mit den Rosinen belegen, mit Vanillecreme bestreichen, mit den Nüssen bestreuen und mit dem dunklen Biskuit abdecken. Das Ganze mit dem Überguss tränken und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit einem großen Löffel aus dem Kuchen Nockerln ausstechen, diese portionsweise anrichten und mit Schlagobers und Schokoladensauce garniert servieren.


Wer an Mehlspeisen denkt, denkt automatisch an Österreich - und an Ungarn. Diese Köstlichkeit hat ihren Namen von der Burg Somló in Westungarn.

Ein herzliches Dankeschön an Albin und Monika aus Deutsch-Ehrensdorf im südlichen Burgenland, wo wir die Nockerln erstmalig genießen durften.


(*) Die Zubereitung von Schomlauer Nockerln - Somloi galuska erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver - Päckchen  *   Butter  *   Echter Rum 40% Vol.  *   Eier - Größe M  *   Kakao - schwach entölt  *   Milch fettarm 1,5%  *   Puddingpulver - Vanille - Päckchen  *   Schlagsahne  *   Schokoladensauce - Fertigprodukt  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Vanillinzucker - Päckchen  *   Walnusskerne  *   Wasser  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Creme Dessert Teig Ungarn



Mehr Info: