Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Aal süß-sauer

Bild: Aal süß-sauer - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.49 Sterne von 124 Besuchern
Kosten Rezept: 26.85 €        Kosten Portion: 13.42 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 2 Portionen:

500 gAalca. 24.89 €
3 Schalotten - fein gewürfeltca. 0.07 €
0.25 lWeißweinca. 0.89 €
2 ELApfelessigca. 0.07 €
0.25 Lauchca. 0.15 €
1 Karotteca. 0.07 €
1 ELKoriander - geschrotetca. 0.36 €
Zitrone - unbehandelt - etwas abgeriebene Schale davonca. 0.06 €
2 ELOrangensaftca. 0.02 €
0.25 BundPetersilie - fein gehacktca. 0.18 €
0.5 ELMehlca. 0.00 €
0.5 ELweiche Butterca. 0.05 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €
Zuckerca. 0.01 €

Zubereitung:

Vom Aal die Haut abziehen, falls dies vom Fischhändler nicht bereits gemacht wurde, innen und außen gut waschen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem Topf die Schalotten anschwitzen, mit Weißwein und Essig aufgießen und die Aalstücke darin ca. 10 Minuten bei geringer Hitze dünsten. Dann einen Deckel auf den Topf geben und nochmals ca. 10 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit Lauch und Karotte in feine Streifen schneiden.

Die Aalstücke herausnehmen und das Fleisch von der Mittelgräte lösen.

Gemüsestreifen, Koriander, etwas Zitronenschale, Orangensaft und Petersilie unter die Sauce mischen. Die Sauce mit Mehlbutter binden, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und kurz durchkochen.

Die Aalstücke wieder in die Sauce geben und anrichten. Dazu Salzkartoffeln servieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Aal süß-sauer werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Aal - küchenfertig  *   Butter  *   Essig - Apfelessig  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Koriandersamen  *   Möhren (Karotten)  *   Orangensaft  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Porree (Lauch)  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aal Fisch Hauptspeise


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Chloschterläckerli - KlosterleckerliChloschterläckerli - Klosterleckerli   1 Rezept
Preise: Discount: 4.95 €   EU-Bio: 5.99 €   Demeter: 5.81 €
Bienenhonig warm aber nicht heiß werden lassen. Zucker, Zimt, Muskatnuss, Eigelb und abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Mehl darübersieben. Pottasche mit   
Karotten-RöstiKarotten-Rösti   6 Portionen
Preise: Discount: 2.92 €   EU-Bio: 3.16 €   Demeter: 3.24 €
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Eier verquirlen, beifügen und alles zu einem glatten Teig rühren. Die Karotten schälen. An der Röstiraffel zum Teig   
Mais-Lachs-SalatMais-Lachs-Salat   4 Portionen
Preise: Discount: 9.42 €   EU-Bio: 13.87 €   Demeter: 13.91 €
Den geputzten Feldsalat, den in feine Streifen geschnittenen Räucherlachs und die Maiskörner in eine Schüssel geben. Für die Salatsosse Creme fraiche,   
Brokkoli-HirseBrokkoli-Hirse   4 Portionen
Preise: Discount: 4.72 €   EU-Bio: 6.48 €   Demeter: 6.69 €
Die Knoblauchzehe abziehen und die Zwiebeln schälen, beides fein hacken und im heißen Fett andünsten. Die Hirse auf einem Sieb abbrausen, dann zu Zwiebel und   
Überbackene Wirzsuppe mit SpeckÜberbackene Wirzsuppe mit Speck   4 Portionen
Preise: Discount: 8.77 €   EU-Bio: 12.75 €   Demeter: 12.91 €
Den Wirz (D: Wirsing) und die Zwiebel in der Butter gut andünsten. Mit der Bouillon auffüllen, würzen und während 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Die   


Mehr Info: