Menu
P

Andalusisches Kaninchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.23 Sterne von 48 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.88 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 ELOlivenöl ca. 0.11 €
3 Pepperoni  
1 Kaninchen in Ragout-Stücken  
3 Zwiebeln ca. 0.14 €
2 Knoblauchzehen ca. 0.05 €
0.125 lHühnerbrühe ca. 0.01 €
Salz ca. 0.00 €
Pfeffer ca. 0.04 €
4 ELSherry ca. 0.22 €
600 mlWasser ca. 0.01 €
300 gReis ca. 0.29 €
1 riefchen Safran  

Zubereitung:

Olivenöl erhitzen, die in Streifen geschnittenen Paprika darin 5 Min. dünsten. Das Gemüse herausnehmen. Im gleichen Öl das Fleisch hellbraun anbraten. mit Wasser oder Brühe ablöschen, würzen und ca. 1/2 Stunde schmurgeln lassen. Das Gemüse wieder dazugeben. mit Sherry verfeinern. Für den Reis Wasser mit Salz aufkochen, den Reis beigeben, 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit Safran würzen.

Den Reis in einer vorgewärmten Schüssel anrichten, die Fleischstücke mit dem Gemüse darauf verteilen.


(*) Für diese Version von Andalusisches Kaninchen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Hühnerbrühe - Pulver  *   Knoblauch  *   Langkornreis   *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Spanischer Sherry, Medium Dry, 15% Vol.  *   Wasser  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Andalusien Fleisch Kaninchen Spanien



Mehr Info: