Menu
P

Andalusisches Kaninchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.23 Sterne von 48 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.02 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 ELOlivenölca. 0.11 €
3 Pepperoni 
1 Kaninchen in Ragout-Stücken 
3 Zwiebelnca. 0.14 €
2 Knoblauchzehenca. 0.18 €
0.125 lHühnerbrüheca. 0.02 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
4 ELSherryca. 0.22 €
600 mlWasserca. 0.01 €
300 gReisca. 0.29 €
1 riefchen Safran 

Zubereitung:

Olivenöl erhitzen, die in Streifen geschnittenen Paprika darin 5 Min. dünsten. Das Gemüse herausnehmen. Im gleichen Öl das Fleisch hellbraun anbraten. mit Wasser oder Brühe ablöschen, würzen und ca. 1/2 Stunde schmurgeln lassen. Das Gemüse wieder dazugeben. mit Sherry verfeinern. Für den Reis Wasser mit Salz aufkochen, den Reis beigeben, 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit Safran würzen.

Den Reis in einer vorgewärmten Schüssel anrichten, die Fleischstücke mit dem Gemüse darauf verteilen.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Andalusisches Kaninchen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Hühnerbrühe - Pulver  *   Knoblauch  *   Langkornreis   *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Spanischer Sherry, Medium Dry, 15% Vol.  *   Wasser  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Andalusien Fleisch Kaninchen Spanien



Mehr Info: