Menu
P

Albiger Backesgrumbeere


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.36 Sterne von 183 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 11.39 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 6 Portionen:

2 kgKartoffelnca. 4.49 €
500 gdurchwachsener Speck - geräuchertca. 4.18 €
500 gSchweinekamm 
1 kgZwiebelnca. 2.65 €
Salz 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen 
Muskat 
4 Lorbeerblätter 
4 Nelken 
500 mlWeißwein - evtl. mehrca. 1.33 €
500 mlMilchca. 0.53 €
250 gSahneca. 0.79 €

Zubereitung:

Kartoffeln in Scheiben, Speck und Fleisch in Würfel, Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Hälfte der Kartoffeln in einen Bräter geben, Speck- und Fleischwürfel darauf verteilen, restliche Kartoffeln darübergeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Lorbeerblätter und Nelken hinzufügen und mit Zwiebelringen abdecken.

Wein mit Milch und Sahne verquirlen und so viel Flüssigkeit über die Masse gießen, daß sie bis etwa 2 cm unter den Rand des Bräters reicht. Das geschlossene Gefäß in den kalten Backofen setzen. Im Elektroherd auf mittlerer Schiene 20 Minuten bei 250°C, dann 160-180 Minuten bei 175° C garen.
30 Minuten vor Ende der Gardauer Deckel entfernen und offen weiterbacken, damit die Backesgrumbeere eine schöne Kruste bekommen.



(*) Die Zubereitung von Albiger Backesgrumbeere erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

geräucherter Bauchspeck  *   Ital. Weißwein D.O.C.  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Lorbeerblätter  *   Milch fettarm 1,5%  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schlagsahne  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eintopf Fleisch Hauptspeise Kartoffel Pfalz Schwein Wein



Mehr Info: