Menu
P

Kaninchen in Rotwein’


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.33 Sterne von 6 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.35 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 'Portionen:

1 Kaninchen,zerteilt 
50 gButterca. 0.28 €
2 Marc/Grappa 
200 g'Speck,fett gewürfelt 
1 ELMehlca. 0.01 €
1 ELÖlca. 0.02 €
1 Zwiebel,gehacktca. 0.05 €
3 Knoblauchzeheca. 0.13 €
Marinade 
5 dlRotweinca. 0.65 €
2 ELWeinessigca. 0.13 €
1 Zwiebelca. 0.05 €
2 Nelken 
1 TLThymian,getrocknet - gehäuft (x) 
1 Lorbeerblatt,groß 
Salbei 
3 Löffel Öl 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €

Zubereitung:

Das Kaninchenfleisch in eine Schüssel geben und mit den Zutaten der
Marinade mischen.
Mit einem Tuch abdecken und 24 Stunden an einem kühlen Ort ziehen
lassen.
'Das Fleisch abtropfen lassen und trockentupfen und in einem Bräter in
der Butter und dem Öl anbraten.
Den Speck und die Zwiebel zugeben, mit Mehl bestäuben und weiter
anbraten.
Mit 2 Gläsern von der Marinade ablöschen.
Den Knoblauch zugeben.
Eventuell nachwürzen und 90 Min. schmoren lassen.



(*) Für diese Version von Kaninchen in Rotwein’ werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Essig - Weißweinessig  *   Französischer Landrotwein  *   Grappa 40% Vol.  *   Knoblauch  *   Lorbeerblätter  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Salbei - frisch - Bund  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Weizenmehl Type 405  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Frankreich Kaninchen Rotwein



Mehr Info: