Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Hackfleisch-Lasagne

Bild: Hackfleisch-Lasagne - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.36 Sterne von 61 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 8.25 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

200 gZwiebelnca. 0.19 €
2 Knoblauchzehenca. 0.08 €
3 ELOlivenölca. 0.09 €
500 gRinderhackca. 2.25 €
2 ELTomatenmarkca. 0.06 €
125 mlGemüsebrüheca. 0.01 €
125 mlRotweinca. 0.16 €
200 gTomatenragout 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Muskatnuss - frisch gerieben 
500 gBechamelsauceca. 2.58 €
200 gSahneschmelzkäseca. 0.99 €
1 BundBasilikumca. 0.55 €
8 Lasagne-Blätter 
ohne Vorkochen 
200 gEmmentaler - geriebenca. 1.27 €

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und im heissen Fett glasig dünsten.

Hack dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten.

Tomatenmark, Brühe und Wein dazugeben und offen 10 Minuten einkochen. Ragout unterrühren und nochmals einkochen.

Mit Salz, Peffer und Muskat würzen.

Bechamelsauce in einem Topf erhitzen.

Schmelzkäse unter Rühren darin auflösen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Basilikum hacken.

Zuerst die Hälfte der Hackfleischsauce in eine Auflaufform geben, die Hälfte der Lasagneblätter, der Bechamelsauce und des Basilikums darauf verteilen und den Vorgang noch einmal wiederholen. Die Lasagne mit Käse bestreuen und im heissen Ofen bei 200°C auf der 2. Schiene von unten 30-40 Minuten goldbraun backen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Hackfleisch-Lasagne werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basilikum - frisch  *   Bechamelsauce - Fertigprodukt  *   Emmentaler - gerieben  *   Französischer Landrotwein  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Hackfleisch vom Rind  *   Knoblauch  *   Muskatnuss - ganz  *   Nudeln - Lasagne  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schmelzkäsezubereitung - Sahne  *   Tomatenmark  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Hackfleisch Lasagne Rotwein Tomate


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

HollermusHollermus   4 Portionen
Preise: Discount: 0.89 €   EU-Bio: 1.50 €   Demeter: 1.41 €
Holunderbeeren abstreifen und waschen. Zwetschgen entsteinen und vierteln. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Alles zusammen mit   
Apfelstrudel-PlätzchenApfelstrudel-Plätzchen   1 Rezept
Preise: Discount: 8.92 €   EU-Bio: 9.32 €   Demeter: 10.39 €
Die Menge der Zutaten ergibt ca. 56 Apfelstrudel-Plätzchen. Aus Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz, Ei, Butter, Puderzucker, 2 EL Wasser und Zitronenschale einen   
BananenschnittenBananenschnitten   1 Rezept
Preise: Discount: 3.24 €   EU-Bio: 3.73 €   Demeter: 4.42 €
Aus Eiern, Zucker und Mehl einen Biskuitteig zubereiten, und in einer Form von ca. 30 x 20 cm backen. Aus Puddingpulver und Milch einen Pudding kochen. Butter   
Sauerkraut-SenfsuppeSauerkraut-Senfsuppe   6 Portionen
Preise: Discount: 1.66 €   EU-Bio: 1.74 €   Demeter: 1.81 €
Dieses Rezept verwendet im Original eine Senf-Kreation einer Senfmühle aus Monschau in der Eifel mit Honig und Mohn. Ersatzweise kommt hier mittelscharfer Senf   
Buchteln aus KartoffelteigBuchteln aus Kartoffelteig   1 Rezept
Preise: Discount: 1.41 €   EU-Bio: 1.66 €   Demeter: 2.30 €
Eine andere Bezeichnung für Buchteln ist Rohrnudeln. Kartoffeln in der Schale kochen,abziehen, abkühlen lassen. Hefe in die leicht erwärmte Milch   


Mehr Info: