Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Hackfleisch-Lasagne

Bild: Hackfleisch-Lasagne - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.36 Sterne von 61 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 14.71 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

200 gZwiebelnca. 0.53 €
2 Knoblauchzehenca. 0.18 €
3 ELOlivenölca. 0.23 €
500 gRinderhackca. 7.64 €
2 ELTomatenmarkca. 0.06 €
125 mlGemüsebrüheca. 0.02 €
125 mlRotweinca. 0.16 €
200 gTomatenragout 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Muskatnuss - frisch gerieben 
500 gBechamelsauceca. 2.58 €
200 gSahneschmelzkäseca. 0.99 €
1 BundBasilikumca. 0.55 €
8 Lasagne-Blätter 
ohne Vorkochen 
200 gEmmentaler - geriebenca. 1.72 €

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und im heissen Fett glasig dünsten.

Hack dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten.

Tomatenmark, Brühe und Wein dazugeben und offen 10 Minuten einkochen. Ragout unterrühren und nochmals einkochen.

Mit Salz, Peffer und Muskat würzen.

Bechamelsauce in einem Topf erhitzen.

Schmelzkäse unter Rühren darin auflösen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Basilikum hacken.

Zuerst die Hälfte der Hackfleischsauce in eine Auflaufform geben, die Hälfte der Lasagneblätter, der Bechamelsauce und des Basilikums darauf verteilen und den Vorgang noch einmal wiederholen. Die Lasagne mit Käse bestreuen und im heissen Ofen bei 200°C auf der 2. Schiene von unten 30-40 Minuten goldbraun backen.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Hackfleisch-Lasagne erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basilikum - frisch  *   Bechamelsauce - Fertigprodukt  *   Emmentaler - gerieben  *   Französischer Landrotwein  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Hackfleisch vom Rind  *   Knoblauch  *   Muskatnuss - ganz  *   Nudeln - Lasagne  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schmelzkäsezubereitung - Sahne  *   Tomatenmark  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Hackfleisch Lasagne Rotwein Tomate


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Kürbis-Tomaten-GratinKürbis-Tomaten-Gratin   4 Portionen
Preise: Discount: 5.40 €   EU-Bio: 6.60 €   Demeter: 6.32 €
Den Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel   
Überbackenes Zanderfilet mit BrokkolipüreeÜberbackenes Zanderfilet mit Brokkolipüree   2 Portionen
Preise: Discount: 14.06 €   EU-Bio: 15.89 €   Demeter: 16.10 €
Zanderfilet mit Zitronensaft beträufeln. Rote Paprikaschote putzen, erst in dünne Streifen, dann zu kleinen Würfeln scheiden. Mit Semmelbröseln, Gouda,   
Bunter ReiseintopfBunter Reiseintopf   4 Portionen
Preise: Discount: 3.96 €   EU-Bio: 4.86 €   Demeter: 4.74 €
Zwiebel in Öl andünsten, Paprikaschote, Zucchini und Karotte hinzugeben und kräftig andünsten. Tomaten und gehackte Kräuter hinzufügen, etwas   
Bunter TomatensalatBunter Tomatensalat   4 Portionen
Preise: Discount: 6.69 €   EU-Bio: 7.08 €   Demeter: 7.12 €
Damit der Salat möglichst bunt wird, verwendet man am besten verschiedenfarbige Tomatensorten wie etwa Ochsenherz "cuore di bue", Evergreen, Ananas, Green Zebra,   
Zucchini mit KäseZucchini mit Käse   4 Portionen
Preise: Discount: 8.17 €   EU-Bio: 12.07 €   Demeter: 12.11 €
Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln. In heißem Öl rasch beidseitig braten, salzen und pfeffern. Den durchgepressten Knoblauch erst zum Schluss zufügen,   


Mehr Info: