Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Hackfleisch-Lasagne

Bild: Hackfleisch-Lasagne - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.36 Sterne von 61 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 8.25 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

200 gZwiebelnca. 0.19 €
2 Knoblauchzehenca. 0.08 €
3 ELOlivenölca. 0.09 €
500 gRinderhackca. 2.25 €
2 ELTomatenmarkca. 0.06 €
125 mlGemüsebrüheca. 0.01 €
125 mlRotweinca. 0.16 €
200 gTomatenragout 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Muskatnuss - frisch gerieben 
500 gBechamelsauceca. 2.58 €
200 gSahneschmelzkäseca. 0.99 €
1 BundBasilikumca. 0.55 €
8 Lasagne-Blätter 
ohne Vorkochen 
200 gEmmentaler - geriebenca. 1.27 €

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und im heissen Fett glasig dünsten.

Hack dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten.

Tomatenmark, Brühe und Wein dazugeben und offen 10 Minuten einkochen. Ragout unterrühren und nochmals einkochen.

Mit Salz, Peffer und Muskat würzen.

Bechamelsauce in einem Topf erhitzen.

Schmelzkäse unter Rühren darin auflösen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Basilikum hacken.

Zuerst die Hälfte der Hackfleischsauce in eine Auflaufform geben, die Hälfte der Lasagneblätter, der Bechamelsauce und des Basilikums darauf verteilen und den Vorgang noch einmal wiederholen. Die Lasagne mit Käse bestreuen und im heissen Ofen bei 200°C auf der 2. Schiene von unten 30-40 Minuten goldbraun backen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Hackfleisch-Lasagne werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basilikum - frisch  *   Bechamelsauce - Fertigprodukt  *   Emmentaler - gerieben  *   Französischer Landrotwein  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Hackfleisch vom Rind  *   Knoblauch  *   Muskatnuss - ganz  *   Nudeln - Lasagne  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schmelzkäsezubereitung - Sahne  *   Tomatenmark  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Hackfleisch Lasagne Rotwein Tomate


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Kohlrabi-EiersalatKohlrabi-Eiersalat   4 Portionen
Preise: Discount: 2.14 €   EU-Bio: 2.40 €   Demeter: 2.44 €
Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden und in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen. In der Brühe eine Stunde auskühlen lassen. Abgetropfte   
Hühnerbrühe mit KokosraspelnHühnerbrühe mit Kokosraspeln   4 Portionen
Preise: Discount: 4.12 €   EU-Bio: 14.51 €   Demeter: 13.81 €
Möhren und Porree putzen und waschen, dann in Scheiben schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Möhren,   
Rote-Bete-Ingwer-SuppeRote-Bete-Ingwer-Suppe   4 Portionen
Preise: Discount: 5.39 €   EU-Bio: 5.49 €   Demeter: 5.77 €
Zwiebeln und Ingwer schälen, beides fein hacken. Rote Bete schälen und klein schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und auch klein schneiden.   
Spargel Kansas mit KerbelsosseSpargel Kansas mit Kerbelsosse   1 Portion
Preise: Discount: 4.01 €   EU-Bio: 3.49 €   Demeter: 5.47 €
Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und die Stangen schälen. Mit Garn umbinden und in reichlich Salzwasser mit dem Fett bissfest garen. Vom   
Knuspriger Brotauflauf aus MecklenburgKnuspriger Brotauflauf aus Mecklenburg   4 Portionen
Preise: Discount: 9.09 €   EU-Bio: 9.95 €   Demeter: 10.35 €
Der Auflauf kann bis Schritt 4 vorbereitet und einige Stunden kaltgestellt werden. Die Eiersahne erst kurz vor dem Backen darübergeben. Man kann bei diesem   


Mehr Info: