Menu
P

Anis-Pistazien-Rauten


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.13 Sterne von 67 Besuchern
Kosten Rezept: 8.61 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

3 TLAnissamen ca. 0.31 €
100 gZitronat ca. 0.49 €
100 gPistazienkerne ca. 5.82 €
4 Eier (Gew.-Kl. 2) ca. 0.52 €
4 ELOrangenlikör ca. 0.86 €
400 gPuderzucker gesiebtca. 0.54 €
100 gMehl ca. 0.05 €
30 gSpeisestärke ca. 0.03 €
2 ELZitronensaft ca. 0.07 €
1 Eiweiß ca. 0.06 €

Zubereitung:

1/3 vom Anis im Mörser zerstossen, Zitronat fein hacken. Pistazienkerne in der Mandelmühle mahlen.

Eier, Likör, die Hälfte des Puderzuckers und gestossenen Anis mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, die Hälfte des Zitronats und Pistazien untermischen.

Den Teig mit einer angefeuchteten Palette gleichmässig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der 2. Einschubleiste von oben 14-17 Minuten backen (Gas 2, Umluft 160 Grad).

Inzwischen den restlichen Puderzucker mit Zitronensaft und Eiweiss halbsteif schlagen. Restliches Zitronat und Anis unterschlagen. Den Teig nach dem Backen noch heiss damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskühlen und fest werden lassen. Danach erst in etwa 4 cm breite Streifen, dann in Rauten schneiden.

Sie halten sich 2 bis 3 Wochen.


Zeitaufwand ca.: 1 Stunde
Ca. 60 Stück


(*) Für diese Version von Anis-Pistazien-Rauten werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Anis - Körner  *   Eier - Größe M  *   Eier - halb  *   Orangenlikör Cordon Jaune 40% Vol.  *   Pistazien - geschält - ungesalzen  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Speisestärke  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronat  *   Zitronensaft


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Kuchen Pralinen



Mehr Info: