Menu
P

Butterkuchen aus der Bretagne - Kouign Amann

Bild: Kouign Amann - Bretonischer Butterkuchen
 © Haltopub / commons.wikimedia.org
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.50 Sterne von 10 Besuchern
Kosten Rezept: 2.45 €        Kosten Portion: 0.41 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 6 Portionen:

500 gMehl ca. 0.23 €
20 gBackhefe frischca. 0.04 €
300 gButter weichca. 1.91 €
320 gZucker ca. 0.27 €
100 mlWasser ca. 0.00 €
1 Prise(n)Salz ca. 0.00 €

Zubereitung:

Das bretonische "Kouign Amann" heißt schlicht und einfach Butterkuchen.

Diese wird reichlich verwendet und auch die restlichen Zutaten lassen diese Köstlichkeit als Diätkuchen ungeeignet erscheinen.


Wasser lauwarm erhitzen, 20 Gramm Zucker und die Hefe einrühren, bis sie sich auflöst. Das Mehl in eine große Backschüssel geben, eine Vertiefung in die Mitte drücken, die Wasser-Hefe-Mischung hineinfüllen, eine Prise Salz an den Rand geben, dann alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und 20 Minuten stehen lassen.

Dannach den Teig zu einem flachen großen Quadrat von 1 cm Höhe ausrollen. Die weiche Butter auf den Teig streichen und mit 150 Gramm Zucker bestreuen.

Die Teigränder zur Mitte klappen bis sie sich berühren, man hat jetzt ein Rechteck, dieses dreimal falten und 20 Minuten ruhen lassen.

Wieder zum großen Rechteck ausrollen (nicht verkneten), 50 Gramm Zucker aufstreuen, wieder dreimal falten, 20 Minuten ruhen lassen.

Nochmals ausrollen, mit 50 gramm Zucker bestreuen und wieder dreimal falten, 20 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 210 Grad vorheizen. Ein Kuchenblech von 25 cm Duchmesser ausfetten, den Teig in der Größe ausrollen und in die Form legen, mit dem restlichen Zucker bestreuen. 30 Minuten backen bis der Kuchen schön golden ist. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen


(*) Wenn Sie beim Kochen von Butterkuchen aus der Bretagne - Kouign Amann Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Frischhefe  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Wasser  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Bretagne Frankreich Kuchen



Mehr Info: