Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Majoranklopse auf Birnensauerkraut

Bild: Majoranklopse auf Birnensauerkraut - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.92 Sterne von 13 Besuchern
Kosten Rezept: 6.18 €        Kosten Portion: 1.54 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Laugenbrezel - vom Vortagca. 0.29 €
150 mlMilch - lauwarmca. 0.16 €
400 gSchweinehackca. 1.59 €
1 mittelgr.Eica. 0.26 €
2 TLfrische Majoranblättchen - oder getrocknete, gehäuftca. 0.11 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
1 BundFrühlingszwiebelnca. 0.33 €
2 Lorbeerblätterca. 0.50 €
2 Birnenca. 1.60 €
30 gSchweineschmalzca. 0.11 €
1 Dose(n)Sauerkrautca. 0.33 €
10 Wacholderbeerenca. 0.62 €
1 TLKümmelsaat - gehäuftca. 0.14 €
20 gbrauner Kandisca. 0.07 €
300 mlFleischbrüheca. 0.03 €

Zubereitung:

Die Salzkörner von der Laugenbrezel entfernen und die Brezel in 1 cm große Würfel schneiden. Würfel mit der lauwarmen Milch übergießen. Hackfleisch, Ei, Majoran und Brezelwürfel in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig 12 längliche Frikadellen formen und beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Die Lorbeerblätter mehrfach einschneiden oder einfach zerbröckeln. Die Birnen vierteln und das Kerngehäuse entfernen, Birnenviertel quer in 1/2-cm dicke Scheiben schneiden.

Schmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Klopse darin auf beiden Seiten jeweils 2 Minuten braten, dann herausnehmen. Die Frühlingszwiebeln und Birnenstücke im Bratfett andünsten, dann Sauerkraut und Gewürze zugeben. Brühe angießen und die Klopse daraufsetzen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Minuten schmoren.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Majoranklopse auf Birnensauerkraut erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Birnen   *   Eier - Größe M  *   Frühlingszwiebeln  *   Hackfleisch - Schwein  *   Kandiszucker  *   Kümmel ganz  *   Klare Fleischsuppe - Pulver  *   Laugenbrezen  *   Lorbeerblätter  *   Majoran - frisch  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schweineschmalz  *   Wacholderbeeren  *   Weinsauerkraut


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Altbrot Fleisch Hackfleisch Resteverwertung Sauerkraut


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Fänz aus dem Kanton UriFänz aus dem Kanton Uri   4 Portionen
Preise: Discount: 2.88 €   EU-Bio: 2.51 €   Demeter: 3.70 €
In einer schwarzen Bratpfanne lässt man die Butter heiß werden, gibt das Mehl langsam hinzu und röstet es hellbraun. Dann zieht man die Pfanne vom Feuer und   
Bananencremesuppe aus JamaikaBananencremesuppe aus Jamaika   4 Portionen
Preise: Discount: 1.19 €   EU-Bio: 1.54 €   Demeter: 1.54 €
Vier sehr reife Bananen schälen und in Scheiben schneiden, eine grüne Chilischote (CH: Peperoncino) Iängs halbieren, Kerne entfernen und das Fleisch in kleinste   
CalasCalas   1 Rezept
Preise: Discount: 5.04 €   EU-Bio: 5.28 €   Demeter: 5.39 €
In New Orleans ist diese Soulfood-Leckerei eine beliebte Spezialität. Die Menge der Zutaten reicht für 15 - 20 Calas. Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser   
Gemüsekoteletts - Sabzi ChopGemüsekoteletts - Sabzi Chop   4 Portionen
Preise: Discount: 2.64 €   EU-Bio: 3.12 €   Demeter: 3.66 €
Kartoffeln, Möhren und rote Bete waschen, schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In einem Topf mit Wasser geben und bei mittlerer Hitze etwa 20   
Äpfel mit PreiselbeerenÄpfel mit Preiselbeeren   1 Rezept
Preise: Discount: 0.97 €   EU-Bio: 1.20 €   Demeter: 1.20 €
Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften in Zuckerwasser mit Zitronensaft weich-pochieren, mit Preiselbeeren füllen und warm servieren.   


Mehr Info: