Menu
P

Schinken im Nussteig


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.05 Sterne von 20 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 13.6 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 6 Portionen:


BROTTEIG
350 mlMilch - lauwarmca. 0.22 €
40 gBackhefe - frischca. 0.14 €
40 gZuckerca. 0.03 €
300 gWeizenmehlca. 0.14 €
300 gRoggenmehlca. 0.54 €
1 Ei (Kl. M)ca. 0.26 €
60 gButterca. 0.43 €
10 gSalzca. 0.00 €
150 gGrob gehackte Walnußkerneca. 2.99 €
Mehl zum Bearbeiten 
4 Backoblaten 
Backpapier 

FLEISCH
40 gZuckerca. 0.03 €
150 gApfelwürfel 
1 ELHonigca. 0.14 €
2 ELZitronensaftca. 0.07 €
250 mlFleischbrüheca. 0.02 €
50 mlApfelbrand (z. B. Calvados)ca. 0.86 €
3 Zweig(e)Majoranca. 0.16 €
1.2 kgGekochter Schinken (im - Stück, mild gepökelt. A keinen Fall gepreßter gekochter Schinken!)ca. 7.50 €

Zubereitung:

1. Lauwarme Milch, zerbröckelte Hefe und Zucker in einer Schüssel verrühren, mit Klarsichtfolie zudecken und 10 Minuten ruhenlassen. Mehl, Ei, Butter und Salz in einer Rührschüssel mischen und den Vorteig zugeben. Alle Zutaten auf mittlerer Stufe mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verkneten. Kurz vor Schluss die Walnüsse zugeben und bei niedrigster Stufe unterkneten (bei höherer Geschwindigkeit würden sie zermatschen). Den Teig kurz zusammenkneten, in der Schüssel mit Klarsichtfolie zudecken und an einem warmen Platz in 1 Stunde auf doppeltes Volumen aufgehen lassen.

2. Inzwischen für die Würzpaste den Zucker in einer heissen Pfanne goldbraun schmelzen. Die Apfelwürfel darin kurz andünsten und den Honig unterrühren. Den Zitronensaft, die Fleischbrühe und den Apfelbrand zugiessen. Den Majoran zugeben. Die Äpfel dickflüssig einkochen lassen und anschliessend durch ein Sieb drücken. Den Apfelsirup kurz auf Eis stellen, damit er fest wird.

3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche noch einmal durchkneten und mit der Teigrolle gleichmässig nicht zu dünn ausrollen (40x35 cm). Den Teig in der Mitte mit Backoblaten belegen.

4. Den Schinken rundherum gründlich durch den Apfelsirup ziehen. Der Sirup muss gut haften bleiben.

5. Den marinierten Schinken auf die Oblaten legen und in den Teig einschlagen: Erst die untere breite Teighälfte überklappen, die obere Teighälfte mit Wasser bepinseln, überklappen und fest andrücken. Die Seitenteile auch mit Wasser bepinseln, zur Mitte überklappen und fest andrücken. Das Paket muss fest verschlossen sein, damit keine Flüssigkeit auslaufen kann. Das Paket auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und rundherum mit Wasser einpinseln. Den Teig noch einmal 15 Minutengehen lassen.

6. Den Schinken im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten bei 220 Grad, 30 Minuten bei 170 Grad und 20 Minuten bei 100 Grad backen (Gas erst 4, dann 3, dann 1, Umluft 30 Minuten bei 200 Grad, 30 Minuten bei 150 Grad und 20 Minuten bei 100 Grad).

7. Den Schinken im Nussteig nach dem Backen 10 Minuten ruhenlassen und dann in dicke Scheiben schneiden. Zum Schinken in Nussteig einen Rote-Bete-Salat mit Äpfeln servieren.

:Nährwerte :Fett in g: 38 :Kohlenhydrate in g: 102 :kcal: 1005 :kJ: 4211

:Zubereitungszeit :120 min



(*) Wenn Sie beim Kochen von Schinken im Nussteig Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backoblaten  *   Bienenhonig Auslese  *   Butter  *   Calvados  *   Eier - Größe M  *   Frischhefe  *   Hinterschinken - gekocht  *   Klare Fleischsuppe - Pulver  *   Majoran - frisch  *   Milch fettarm 1,5%  *   Roggenmehl Type 1150  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Walnusskerne  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade  *   Zutaten pauschal


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Brot Fleisch Hefeteig Nuss Schwein



Mehr Info: