Menu
P

Hackschnittchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.65 Sterne von 34 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 5.89 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 8 Portionen:

500 gRinderhackfleisch oder gemischtesca. 3.11 €
6 mittelgr.Tomaten ca. 1.93 €
4 mittelgr.Zwiebeln ca. 0.19 €
8 Scheibe(n)Scheiblettenkäse  
8 Scheibe(n)Toastbrot ca. 0.24 €
1 Ei ca. 0.26 €
Salz ca. 0.00 €
Pfeffer ca. 0.04 €
Curryketchup  
Currygewürz  
Paprikagewürz  
Butter für den Toastca. 0.13 €

Zubereitung:

Astrid Bendig: Ein sehr leckeres und sehr preiswertes Gericht. Das Gehackte mit Ei, Pfeffer, Salz, Curry, Paprika und Ketchup (je nach Geschmack) mischen. Auf die dünn mit Butter bestrichenen Toastscheiben geben. Das Hack mit Tomaten-, Zwiebel- und Käse- Scheiben belegen. Bei ca. 180 Grad ca. 20 - 30 min. im Ofen überbacken. Alternativ den Käse erst kurz vor Ende der Backzeit auflegen, damit er nicht zu trocken wird.


(*) Die Zubereitung von Hackschnittchen erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Hackfleisch vom Rind  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Toastbrot - Vollkorn  *   Tomaten  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Deutschland Diverses Fleisch Hackfleisch Käse



Mehr Info: