Menu
P

Anis-Gebeiztes Rinderfilet auf Quitten-Zitronengras-Chutney mit Feldsalat


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.45 Sterne von 96 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 15.51 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

400 gRinderfilet ca. 11.96 €
350 gZucker ca. 0.30 €
150 gSalz ca. 0.06 €
5 StückSternanis  
2 Zimtstangen ca. 1.00 €
50 gIngwer ca. 0.15 €
1 Quitte  
2 Schalotten ca. 0.05 €
200 mlWeißwein ca. 0.71 €
50 mlWeißweinessig ca. 0.22 €
1 Stange(n)Zitronengras  
10 gSpeisestärke ca. 0.01 €
100 gFeldsalat ca. 0.66 €
10 mlHaselnussöl ca. 0.60 €
20 mlTraubenkernöl ca. 0.14 €
20 mlAceto Balsamico (Balsamessig)ca. 0.10 €
30 mlGeflügelbrühe ca. 0.01 €
Fünf-Spice asiatisches Gewür pulver 

ZUR DEKORATION
Granatapfelkerne  

Zubereitung:

Sternanis und Zimtstangen im Mörser grob zerstossen und mit dem Salz, 300g Zucker, kleingeschnittenem Ingwer und etwas Pfeffer aus der Mühle vermischen. Das Fleisch darin wenden und bedecken und abgedeckt im Kühlschrank 24 Sunden ziehen lassen nach 12 Stunden einmal wenden.

Anschliessend aus der Beize nehmen, abwaschen und abtrocknen. Für das Chutney den Zucker im Topf zerlaufen lassen, mit Weisswein und Weissweinessig ablöschen, die gewürfelten Schalotten und Quittenwürfel zugeben und weichkochen. Mit der Speisestärke abbinden und abkühlen lassen.

Die Öle mit der Geflügelbrühe, etwas 5-Spice und dem Balsamico-Essig zur Vinaigrette verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Anrichten: Den gut gewaschenen Feldsalat auf den Teller geben, darüber die Vinaigrette verteilen, darauf das Rinderfilet in rohen dünnen Scheiben aufge- schnitten platzieren. Das Chutney mit dem Teelöffel am Rand verteilen und dazwischen Granatapfelkerne geben.


(*) Die Zubereitung von Anis-Gebeiztes Rinderfilet auf Quitten-Zitronengras-Chutney mit Feldsalat erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Essig - Balsamessig  *   Essig - Weißweinessig  *   Feldsalat  *   Haselnussöl  *   Hühnerbrühe - Pulver  *   Ingwer - frisch  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Quitten  *   Rinderfilet  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten  *   Speisestärke  *   Sternanis - ganz  *   Traubenkernöl  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zitronengras - frisch  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Chutney Fleisch Rind



Mehr Info: