Menu
P

Antipasti: Staudensellerie mit Sardellen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.18 Sterne von 85 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.81 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

6 Stange(n)Staudensellerie  
1 ELRosinen ca. 0.08 €
2 Sardellenfilets  
3 ELZitronensaft ca. 0.11 €
3 ELSonnenblumenöl ca. 0.05 €
1 BundBasilikum ca. 0.55 €
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €

Zubereitung:

Staudenselleriestangen abspülen und in Scheiben schneiden. Für eine Minute in kochendes Salzwasser geben, abgiessen und kalt abspülen. Rosinen mit heissem Wasser abspülen. Sardellenfilets abspülen und in Streifen schneiden. Zitronensaft, Öl und Rosinen verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Sardellenfilets über den Staudensellerie geben. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Tipp:

Die Antipasti auf einer Platte anrichten, mit Basilikumblättern bestreuen. Dazu italienisches Brot Pro Portion ca. 90 Kcal 7 g Fett


(*) Die Zubereitung von Antipasti: Staudensellerie mit Sardellen erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basilikum - frisch  *   Salz und Pfeffer  *   Sardellenfilets - Anchovis  *   Sonnenblumenöl  *   Staudensellerie  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Zitronensaft


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Sellerie Vorspeise



Mehr Info: