Menu
P

Karamel-Walnuss Pie


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.00 Sterne von 12 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 5.7 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


FÜR DEN BODEN
375 gMehl ca. 0.54 €
1 TLZucker ca. 0.01 €
0.5 TLSalz ca. 0.00 €
110 gSehr kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten 
110 gKaltes, festes Pflanzenfett (Biskin) 
60 mlEiskaltes Wasser ca. 0.00 €

FÜR DIE PIE
0.5 Rezept "Boden"  
200 gZucker ca. 0.17 €
0.5 lHalb-und-Halb (einfach 1/4 l Milch und 1/4 l Sahne vermischen) 
50 gMehl ca. 0.07 €
2 TLButter ca. 0.05 €
3 Eidotter, versprudelt ca. 0.19 €
1 Vanilleschote oder 1 TL Vanille-Extraktca. 2.15 €
125 gGeröstete Walnüsse ca. 2.49 €
0.25 TLMuskatnuss geriebenca. 0.03 €

Zubereitung:

Den Pieteig nach Rezept zubereiten (siehe unten). Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 30 cm gross ausrollen. Die Pieform damit auskleiden und die Ränder weitgenug zurückschneiden und dann mit den Fingern so eindrücken, dass ein wellenförmiger Rand entsteht.

In einen Topf den Zucker unter ständigem Rühren über starker Hitze karamelisieren (er sollte goldbraun sein). Dann sofort vom Herd nehmen.

Halb-und-Halb in einem anderen Topf zum Kochen bringen. Den karamelisierten Zucker auf schwacher Hitze erwärmen und langsam die heisse Halb-und-Halb-Mischung unterrühren. Falls das Karamel dabei sich zu einem Klumpfen verformt, so rührt man solange weiter, bis es schmilzt.

Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Mehl, Butter und Eidotter in das erkaltete Karamel rühren. Die Vanilleschote aufschneiden und auskratzen. Die Samen in die Karamelmischung geben, dann die Walnüsse unterheben.

Den Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Die Muskatnuss über den Teigboden streuen, die Füllung hineingiessen und den Pie in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten Backzeit die Hitze auf 170 Grad C reduzieren und weitere 30 Minuten backen.

PIE BODEN (Reicht für einen 24-cm grossen gedeckten Pie oder zwei 24 cm grosse offene Pies) Achtung: Alle Zutaten für einen Pieteig müssen KALT!!! sein!!! Sonst wird der Teig eine Katastrophe.

Am besten geht es mit einer Küchenmaschine mit Messereinsatz. Mehl, Zucker und Salz vermischen in die Küchenmaschine (oder eine Schüssel) geben. Butter und Pflanzenfett hinzugeben und dann mit den Messern der Küchenmaschine pulsierend unterarbeiten, bis der Teig krümelig ist und grobem Sand ähnelt. Wer keine Küchenmaschine hat, muss sich die Arbeit machen, das Fett entweder mit zwei Gabeln oder besser noch einem Piecutter unterzuarbeiten. Dann wird das kalte Wasser löffelweise untergearbeitet, bis ein glatter, weicher Teig entsteht. In 2 Hälften teilen und zu flachen Scheiben formen. In Folie wickeln und bis zur Weiterverarbeitung wenigstens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.


(*) Die Zubereitung von Karamel-Walnuss Pie erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - halb  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Vanilleschote  *   Walnusskerne  *   Wasser  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Karamel Pie Walnuss



Mehr Info: