Menu
P

Apfelsauerkraut mit Rotbarsch


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.06 Sterne von 70 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 5.17 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

20 gMargarine oder Butterca. 0.02 €
500 gSauerkraut ca. 0.21 €
2 Zwiebeln (gewürfelt) ca. 0.09 €
1 ELCalvados ca. 0.26 €
0.25 lApfelsaft ca. 0.16 €
1 Lorbeerblatt ca. 0.40 €
3 Wacholderbeeren  
250 gÄpfel (in Spalten)  
150 mlSchlagsahne ca. 0.32 €
1 BundKerbel (gehackt)  
Salz, Cayennepfeffer  
600 gRotbarschfilet (in Stücken) ca. 3.59 €
3 ELÖl ca. 0.05 €
1 EL(-2) Zitronensaft ca. 0.04 €
Pfeffer ca. 0.04 €

Zubereitung:

Fett schmelzen, Kraut und Zwiebeln darin 2 Minuten anschwitzen. mit Calvados ablöschen, mit Apfelsaft auffüllen, mit Lorbeer und Wacholder 10 Minuten offen köcheln.

Äpfel und Sahne dazugeben, weitere 10 Minuten kochen. Kerbel unterheben. mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Fisch im Öl pro Seite 4-5 Minuten braten, mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen.


(*) Die Zubereitung von Apfelsauerkraut mit Rotbarsch erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Apfelsaft 100% Fruchtgehalt  *   Calvados  *   Lorbeerblätter  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Pflanzenöl  *   Pflanzenmargarine  *   Rotbarsch - Filet - TK  *   Schlagsahne  *   Wacholderbeeren  *   Weinsauerkraut  *   Zitronensaft  *   Zutaten pauschal  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fisch Rotbarsch Sauerkraut



Mehr Info: