Menu
P

Apfel-Joghurt-Quark


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.44 Sterne von 45 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.61 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Äpfel süß-säuerlich, z.B. Gravensteiner ... 
500 gQuark ca. 0.69 €
4 ELSahne ca. 0.13 €
150 gJoghurt ca. 0.12 €
1 Zitrone den Saft davon 
1 Pack.Vanillezucker ca. 0.33 €
2 ELHonig flüssigca. 0.21 €
2 ELgehackte Mandeln ca. 0.13 €

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in
kleine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf mit wenig Wasser bedeckt bei schwacher Hitze weich dünsten. Darauf achten, dass die Äpfel nicht zerfallen.

Quark mit Sahne, Joghurt, Zitronensaft, Honig und Vanillezucker verrühren, abschmecken.

Die Quarkcreme auf Teller verteilen, das Apfelkompott darauf geben, mit Mandeln bestreut servieren.


(*) Für diese Version von Apfel-Joghurt-Quark werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Bienenhonig Auslese  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Mandeln - gehackt  *   Schlagsahne  *   Speisequark mager  *   Vanillezucker - echt - Päckchen  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel August Dessert Kalt Nachtisch Obst Quark Süßspeise



Mehr Info: